you are here: Homepage →  Rückblick

Dez. 2010 - Diese Seite wird geschlossen

Die Technik hatte riesen Sprünge gemacht, die die alten Geräte, und seien sie damals noch so toll gewesen, weitgehend obsolet machen. Insbesondere der Umgang mit der aufgenommenen elektrischen Leistung von bis zu 2 Kilowatt, die ja Tag und Nacht verbraucht wird, ist in keiner Weise mehr zeitgemäß und umweltverträglich. Lesen Sie unsere Ausführungen zum Stromverbrauch auf dieser Seite.

-

End of 2006 -

der Umzug in unser Content System verzögert sich aus Zeitmangel. Andere Projekte sind dringlicher.

April 2005

Große und schwere MAX TNTs in großer Menge sind eingetroffen. Hierbei handelt es sich ausschließlich um die E1 Version des TNT. Mit den im ebay angebotenen T1 Versionen können wir hier in Europa, Rußland und im nahen Osten nichts anfangen. Die 8 x T1 Einschubkarten sind auch nicht zu E1 konvertibel. Die E1 Chips sind genau auf europäische Euro ISDN Kanäle ausgelegt.

Der TNT ist nach wie vor für alle die Firmen sehr interessant, die mehr als 4 x 30 ISDN oder Modem Kanäle zur Verfügung stellen müssen und keine Vierlzahl von MAX 4000 oder MAX 6000 aufstellen wollen oder können. Auch preislich läßt der TNT keine Wünsce offen. Der damals (um 1998) so um die 280.000 bis 420.000 DM teuere TNT ist in völlig ungeahnte Tiefen gefallen. Bitte sprechen Sie uns an.

Feb. 2005

Jetzt können wir endlich s2m Anschlüsse simulieren und alle Router mit digitalen oder analogen Einwahltechniken ausprobieren. Unser "Modellamt" kann 2 PMXer sowie 8 x ISDN und 16 x analog kreuz und quer schalten. Es war eine steiniger Weg bis zu diesem Gerät. Rechts sehen Sie 2 Ascend MAX 2000 mit je 30 Kanälen und je einem Notebook oben drauf, mit dem wir die einzelnen Kanäle zum Wählen anstoßen können.

Dez. 2004

Eigentlich wollten wir auch diese News Seiten immer aktuell füllen. Uns läuft die Zeit davon. Die Nachfrage nach kleinen Routern ist aufgrund der extrem niedrigen Neupreise stark rückläufig und die großen Router gehen einfach nicht kaputt (zum Glück). Die von uns verkauften oder verliehenen Ciscos der Tyenreihe 7505 und größer laufen absolut super, auch bei uns. Wir haben seit Jahren einen 7505 mit HSSI auf E3 völlig problemlos am Laufen. So haben wir uns mit der DLT Streamer Technik intensiv beschäftigt. Das Ergebnis finden Sie unter www.useddlt.com .

Nov. 2003

Ein Blick in unser neues US-Lager im sonnigen Kalifornien in South San Francisco. Was vor zwei Jahren in einer Garage (das gabs doch schon mal) angefangen hatte und an dem Widerstand der Hausfrau zu scheitern drohte, steht jetzt auf profesionellen Füßen.
Hatten wir bisher in unserem Lager in Sacramento nur eine kleine Ecke für zwei Paletten, so hat sich das auch dramatisch  verändert. Das neue Gesamtlager ist zusammen mit anderen in einer riesigen ca 80.ooo qm großen Halle, wovon wir ca. 24 qm benutzen können. Wie man sieht, reicht das für ganz viele MAX Router und viele dicke große DLT Libraries. Auch die Lufthansa freut sich, daß sie für uns inzwischen doch schon ganz schön viel in ihre leeren Flieger mit zurücknehmen darf.

Juli 03

Der Cisco Nachschub ist eingetroffen. Hier sind neben weiteren 7505 Cisco Routern zum ersten Mal acht relativ neue Lucent / Ascend MAX 6000 Router dabei sowie weitere Bay Networks Centillion ATM Einschübe.

Apr. 2003 - 1000VA

1000VA  19" APC Notstrom- versorgungen verfügbar. Viele Fragen und Wünsche nach Kombinationen von Routern, Switches und den dazu gehörigen Notstromsystemen können wir inzwischen gerne erfüllen.

Wir haben von nebenstehenden APC Smart USV 1000 VA RMI (Rackmount Version) ganz viele. Die Akkus werden immer erst bei Bedarf frisch installiert und laufen so mindestens 2 Jahre einwandfrei.

4. Apr. 2003

Und hier unsere bisher teuerste Sendung aus dem sonnigen Sacramento / Californien, ein Blick direkt in unser US Lager. Aufgrund der wirtschaftlichen Lage auch in den USA sind Bay Networks, Fore, Ascend, Lucent und Cisco Module sowie Gigabit Switches sehr preiswert geworden. Der einzige Nachteil ist, wir können aus Deutschland nichts mehr umtauschen.

Doch dazu haben wir unser US office in Fairfield umweit von Sacramento mit unserem senior office manager Mr. Rainer Urbach.

30. Jan. 2003

Unsere bisher im wharsten Sinne des Wortes schwerste Lieferung aus San Francisco umfasste 1180 Kilo auf 8 Paletten. Die Fore Marconi ESX 2400 und ESX 4800 (Gigabit und OC12) Switches werden bei uns noch in diesen Wochen überprüft und stehen dann sofort zur Verfügung.

Mit einem der großen Switches können bis zu 380 x 100 Mbit Ports oder bis 64 Gigabit Fiber Oprtics Ports verbunden werden. Der große Switch hat eine Leistungsbandbreite von über 36 Gigabit. Näheres steht hier. Wir haben uns übrigens nicht mit Gigabit über Draht beschäftigt. Das liegt im lowcost Bereich und da gibt es viel Unzureichendes zu bemängeln.

16. Jan. 2003

Aus Houston Texas haben wir einen Posten neue Nortel Centillion 1400 Switches mit viel  Zubehör bekomen. Diese ATM Switches sind auch für Ausbildungszwecke preiswert zu mieten.

Hinten dran haben wir eine ganze Palette weiterer Ascend MAX 6000 Router sowie Compaq Proliant Server mit professionellen Raid Platten Systemen bekommen.

Weitere 8 Paletten mit Fore/Marconi ESX 4800 Hochleistungs Gigabit Switches sollen seit heute schon im Flugzeug sitzen.

Dez. 2002

Jetzt ist das Haus fast voll. Über 60 neue und fast neue Router von Ascend, Lucent und Cisco sind eingetroffen, überwiegend in Originalverpackung.

Damit können wir E1 Festver- bindungen sowie Modem- und ISDN- Dial-In sehr preiswert anbieten. Auch sind inzwischen weitere Unterlagen zu den Ascend Router Netzteilen eingetroffen.

Nov. 2002

Wir haben neue sehr preiswerte E3 - 34 Mbit Bundles geschnürt, die alle auf dem bewährten Kentrox IDSU Wandler in Verbindung mit der preiswerten HSSI Schnittstelle basieren.

Sept. 17. 2002

Zwei Shipments an einem Tag, da hieß es für alle mit anpacken. In diesen Kartons waren insgesamt 140 einzelne Artikel von ganz neuen großen Centillion 1400 ATM Switches bis zu ganz kleinen GBIC Gigabit Fiber Convertern. Auch unser Vorrat an CISCO VIP Interfaces und Port Adaptern ist jetzt kräftig aufgefrischt. Von 34 MBit über 155 Mbit bis 622 MBit sind jetzt alle Bandbreiten vollständig verfügbar.

12/13. Sept. 2002

Unser CISCO Gerätepark wird langsam komplett. Heute sind zwei CISCO 7513 Router mit Doppel AC-Netzteil und Doppel Route- Switch- Prozessor aus Vancouver eingelandet.
Nächste Woche erwarten wir weitere 70 Kartons / Kisten mit weiteren edlen Sachen - mehrere Gigabit Glasfaser Switches für Ethernet sowie mehrere 622 MBit ATM Ergänzungen. Auch sollen in Kürze bis zu 60 Ascend Lucent MAX 4000 Router bei uns einlanden.

im Sept. 2002

Herr Redlich und Herr Urbach bei der Jahresbesprechung in Deutschland. Herr Urbach leitet unser US Offfice in Fairfield (drüben an der Quelle) etwas oberhalb des Silicon Valley und unterstützt unsere Aktivitäten im Einkauf von höchstwertiger Provider -Technik. Als gebürtiger Deutscher weiß Herr Urbach auch nach 10 Jahren Abstinenz noch ein deutsches Bier zu schätzen. Ein direkter Draht zu einem qualitätsbewußten Deutschen ist in dieser Branche Gold wert.

21. Aug. 2002

Unsere bisher 6. Lieferung aus den USA ist eingetroffen. 3 große ATM Switches Nortel / Bay Networks Centillion 1600 (made by NEC), weitere 4 Centillion 100 mit über hundert 155 / 622 Mbit Glasfaser Ports sowie 6 Ascend MAX 4000 Router stehen jetzt zusätzlich zur Verfügung. Mehr steht hier.

Die Centillion 100 können von Token Ring auf Ethernet migrieren und die ATM Technik in den 100 MBit Ethernet Bereich übertragen mit Hilfe von LANE (LAN Emulation). Die Centillion 1400 / 1600 sind sehr schnelle reine ATM Hochleistungs- Switches vom Feinsten.

Juni 2002

Zwei weitere große CISCO 7505 Router aus der 7500er Serie sind eingelandet, komplettiert und geprüft.
Mit diesen und den anderen Routern wird unser router4rent.de richtig durchstarten. Wir bieten 2 MBit, 34MBit, 45MBit und 155MBit auch 622 MBit ATM und POS Module an.

Oben auf den Cisco´s sehen Sie zwei Kentrox Data Smart intelligente Converter von HSSI nach E3 oder T3. Auch diese sind bei uns im Einsatz und an einem solchen Kentrox Data Smart  hängt unsere eigene 34 MBit Leitung.

Diese Cisco 7500er Router gehören zur obersten Klasse der großen Cisco´s.
Distributed Prozessing heißt das Schlüsselwort im Unterschied zu der 7200er Familie, hier sind mehrere Prozessoren auf die Einschübe verteilt ergeben eine gaballte Kraft von CPU Leistung, die ein einzelner Prozessor nur mit erheblich mehr Aufwand leisten könnte.

28.April 2002

Unsere MAX 4000 sind jetzt alle ausgepackt, geprüft und haben den Härtetest bestanden.

Das sind alles MAX 4000 Access und Festverbindungs- Router mit 2/4/8 Mbit Bandbreite. Mit diesen Geräten können wir preiswerte und funktionssichere 4 mal 2 MBit E1 Festverbindungen anbieten.

Natürlich vermieten wir diese auch über eine neue Web-Seite www.router4rent.de und wir reparieren Ascend Router auch über www.maxrepair.de .

MAX 4000 sind die preiswerten Arbeitstiere der kleinen und mittleren Provider, die sich noch auf irgendetwas verlassen können müssen. Bei uns laufen zwei MAX 4000 seit März 1997 ununterbrochen - begeisterungsfähig !! Kennen Sie einen PC, der auch nur ein Jahr am Stück läuft ? (da wäre evtl. unser Novell Server mit NW 4.11).

18.April 2002

Wir haben wieder gut eingekauft - im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
Nicht das aller- aller- Neueste, dafür aber das Allerbeste, das wir bekommen konnten. Heute kamen sie endlich, 22 grosse Kartons auf Paletten. Vier edle Switche, sieben leistungsstarke Router, zwei Messgeräte, viele Wandler, Einschübe, Software und Prozessoren von Cisco, Ascend, Nortel, Bay-Networks, Newbridge, insgesamt für ehemals über 580.000 Dollar Neupreis. Es muss ja nicht immer alles funkelnagel neu sein und schon garnicht um jeden Preis. Aber es muss gut sein.

In 2002 hatten wir angefangen, ein wenig zu publizieren, warum wir diese Geräte so günstig vermieten konnten.

Startseite - © 2001/2016 - all Copyrights by RDE Consult Dipl.Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden - zum Telefon -